Golem Software-Entwicklung

IT-News fuer Profis

iOS und Android: Plattformübergreifender Code lohnt für Dropbox nicht

Statt für seine Mobile-Apps auf einheitlichen Code zu setzen, nutzt Dropbox inzwischen die nativen Programmiersprachen Swift für iOS und Kotlin und Android. Die einheitliche Pflege sei schlicht zu aufwendig gewesen. (Dropbox, Android)

UI-Framework: Erste Pläne für Qt 6 vorgestellt

Die kommende Version 6 des UI-Frameworks Qt soll mehr Evolution als Revolution werden. Wichtige Baustellen werden eine Runderneuerung von QML und der Fokus auf neue Grafikschnittstellen sein. (Qt, API)

Antivirus: Broadcom kauft Symantec-Sparte für 10,7 Milliarden US-Dollar

Eine Komplettübernahme des Antivirenherstellers Symantec durch Broadcom kommt nicht zustande. Doch der Chiphersteller ist auch mit der Enterprise-Sparte zufrieden. Broadcom hat den Kauf bestätigt. (Broadcom, Qualcomm)

Hyp3r: Werbepartner von Instagram sammelte massenhaft Standortdaten

Instagram Stories sollten nur einen Tag sichtbar sein. Das Marketing-Unternehmen Hyp3r umging diese Einschränkung und sammelte massenhaft Informationen über Instagram-Nutzer. Vor allem hatte es das Startup auf Standortdaten abgesehen. (Instagram, Soziales Netz)

Windows Terminal 0.3: "Das Terminal ist jetzt über die Titelleiste verschiebbar!"

Die neue Previewversion des Windows-Terminals ist verfügbar. Entwickler können sich etwa eigene Shortcuts mit Sonderzeichen anlegen. Besonders stolz scheint Microsoft darauf zu sein, dass sich das Fenster jetzt mit der Maus verschieben lässt. (Microsoft, Windows)
Link: Golem.de - Software-Entwicklung